Biene Hagen darf wieder ermitteln

Tote machen Träume wahr – Vera Nentwich

Biene Hagen hat sich gemeinsam mit Ihrem Bekannten Jago tatsaechlich selbststaendig gemacht und ein Detektivbuero eroeffnet. Doch der Start laeuft sehr schleppend. Gut, dass zumindest der entfuehrte Hund der Gerhards etwas Arbeit bringt.

Doch dann stirbt der Rentner Hannes Toennies, und die Todesursache scheint irgendwie unklar. Klar ist jedoch, dass Biene sofort ihre Chance ergreift und wieder einmal auf eigene Faust ermittelt. Natuerlich stehen ihr Jago, die Oma und auch Jochen wieder mehr oder weniger zur Seite.

Dieser neue Fall fuer Biene Hagen ist wieder sehr witzig und mit viel Lokalkollorit geschrieben. Zwar handelt es sich bei diesem Buch um einen Krimi, es ist auch wirklich spannend, aber so richtig Blut fliesst nicht. Der Roman ist also durchaus fuer zartbesaitete Gemueter geeignet. Obwohl ich nicht die typische Krimileserin bin, freue ich mich jedes Mal, wenn Vera Nentwich wieder einen neuen „Biene Hagen“ am Start hat. Sie schreibt unglaublich lebendig und lustig, ohne die manchmal ernsten Aspekte des Lebens ausser Acht zu lassen.

Herzlichen Dank fuer dieses wieder sehr witzige Lesevergnuegen, fuer das ich wieder einmal gern 5 Sterne gebe!

Hier geht’s zum Buch…

tote

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s