Kann Liebe lang gehegten Hass ueberwinden?

Voller Misstrauen geliebt (Unsterblich geliebt 4) – Lara Greystone
Quint hasst Frauen… alle Frauen… und dass ausgerechnet eine Frau den Garten des Waechter-Hauptquartiers bearbeiten soll passt Quint so gar nicht. Das laesst er Josephine auch sehr schnell spueren. Doch andererseits uebt eben diese Josephine eine ungeheure Faszination auf Quint aus. Aber nicht nur Quints Hass steht im staendig im Weg, auch die Gesetze des Tribunats machen ihm das Leben schwer…
Lara Greystone ist wieder ein grossartiger Roman gelungen. Die Beschreibung der Protas ist so gut, dass man das Gefuehl hat, mitten im Geschehen zu sein. Man lebt quasi gemeinsam mit Quint im Hauptquartier. Man leidet mit Josephine, man fuehlt die Gefuehle der Protas.
Die Story ist in sich abgeschlossen und vor allem sehr schluessig. So, wie die Autorin die Waechter beschreibt, kann man sich tatsaechlich vorstellen, dass es Vampire gibt. Man kann sich die Handlungsorte sehr gut vorstellen und man fiebert von der ersten bis zur letzten Seite des Buches mit.
Vielen Dank fuer diesen unbeschreiblichen Lesegenuss. Ich freue mich schon auf Band 5 der Serie.
„Voller Misstrauen geliebt“ ist zwar Band 4 der „Unsterblich geliebt“ – Reihe, ist aber in sich abgeschlossen und laesst sich unabhaengig von den anderen Buechern lesen.

Hier geht’s zum Buch…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s