Selten breche ich ein Buch ab…

Mir passiert es selten, dass ich ein Buch weglege, ohne es zu beenden. Aber heute hatte ich so ein Buch auf dem Reader…
„Echt übrig“ von Martina Jansen
Eigentlich hat das Buch ein nettes Thema… eine alleinstehende, nicht mehr ganz junge Frau, meldet sich in einer Single-Boerse an. Aber die ersten 20% des Buches klickt man sich gemeinsam mit der Prota durch den Anmeldefragebogen der Singleboerse, die naechsten 10 % duerfen wir Mails und die Einschaetzung der Prota ueber die unterschiedlichen Typen lesen.
Ich gestehe: danach habe ich abgebrochen. Die ersten 20% fand ich schon nervig, die naechsten 10% eine Aneinanderreihung von Klischees und Witzen, die man schon zigmal gelesen hat…
Dennoch kann ich mir vorstellen, dass es durchaus begeisterte Leser(innen) gibt…
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s